Allgemein

Karfreitag – Eine Absage

Heute ist Karfreitag. Die Läden bleiben geschlossen, in großen Teilen des Landes herrscht Tanzverbot.

Karfreitag ist die Absage an den strahlenden Sieger. Christinnen und Christen folgen keinem glänzenden Weltherrscher, sondern einem Folteropfer. Gott steht nicht allmächtig über den Dingen, sondern geht an ihnen zugrunde.

Deshalb lässt sich mit Bezug auf die „christliche Prägung“ unseres Landes keine Abgrenzung rechtfertigen. Treffend bringt das Reinhard Binger in der FAZ auf den Punkt:

In der christlichen Religion wird nicht die erhabene Stärke eines mit Allmacht gepanzerten Gottes verehrt, sondern ein verlassen am Kreuz hängender Sterbender.

Wer behauptet, eine christliche Politik zu betreiben, lügt.

— Reinhard Binger (FAZ)

Werbeanzeigen

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s